Zum Inhalt springen

Portugal: Der Barbier von Tomar

Susanne schneidet sich auf Reisen die Haare selbst. Dirk wählt eine andere Strategie, er lässt sich so lange zuwuchern, bis ihn nur noch ein beherzter Profi aus dem Haar-Kokon freihacken kann. Und das sind dann Männer wie João. Der 73-jährige betreibt zwei „Salons“ in der portugiesischen Stadt Tomar, einen für Frauen, einen für Herren, und letzterem sieht man an, dass er noch zu Zeiten Salazars eröffnet wurde. Der Film zeigt, wie Dirk, dem noch wenige Tage vor seinem Friseur-Besuch eine Stewardess von Air Canada das Kompliment machte, er sehe aus wie Richard Branson, von João umgestylt wird. Der Barbier von Tomar hat nämlich ein Faible für Façon-Schnitte und macht aus dem zugewachsenen Dirk in wenigen Minuten ein Howard Carpendale-Double. Und, äh, klar doch Howie, du siehst selbstverständlich besser aus.

Barbier_von_Tomar_pushreset

Hier geht es zum Film

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: